Alarmübung – Technische Hilfeleistung in Hallgarten

Alarmübung Hallgarten

Oestrich-Winkel – Die Feuerwehr Hallgarten hat am vergangenen Donnerstag eine Alarmübung zum Thema Technische Hilfeleistung durchgeführt. Angenommene Lage war ein Verkehrsunfall mit zwei PKW´s neben dem Friedhof in Hallgarten. Die Feuerwehr Hallgarten wurde um 18.45 Uhr alarmiert und fand bei Eintreffen am Übungsort zwei Personen in den Autos vor. Eine Person musste mittels AED direkt reanimiert werden und im anderen Fahrzeug musste mittels technischen Rettungsgeräts das Fahrzeug an der linken Seite und am Dach geöffnet werden. Mit 21 Aktiven Feuerwehrleuten waren die Hallgartener an diesem Abend vertreten. Die erschienene Anzahl an interessierten Bürgern überwog bei weitem die Erwartungen wie Wehrführer Ringel berichtete. Ringel selbst erläuterte den Zuschauern über Lautsprecher was gerade aus welchem Grund getan wird und so konnte sich jeder der Anwesenden ein eigenes Bild des guten Ausbildungsstandes der ehrenamtlichen Feuerwehrleute machen. Diese Art der technischen Hilfeleistung ist nur eine von vielen weiteren wichtigen Aufgaben, die die Feuerwehren so bei ihren wöchentlichen Übungsabenden immer wieder praktisch als auch theoretisch in ihrer Freizeit üben. Nach der Übung kam man mit den Zuschauern ins Gespräch und für die vielen kleinen Besucher gab es noch Malhefte und kleine Bilderbücher.
Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 06.08.2016

Weitere Bilder im Artikel zur Übung.