Berufsfeuerwehrtag 2015

Nach dem erfolgreichen Berufsfeuerwehrtag im letzten Jahr, stand auch dieses Jahr ein Berufsfeuerwehrtag auf dem Dienstplan der Jugendlichen.

Die Jugendlichen trafen sich am Samstag den 18. Oktober um 15 Uhr im Gerätehaus zum Dienstbeginn. Zu Beginn gab es eine kurze Einführung mit Fahrzeugeinteilung, Probealarm und weiteren Informationen. Lange mussten die Jugendlichen dann auch nicht mehr warten. Nach wenigen Minuten war der Alarmton im ganzen Gerätehaus zu hören. Gemeldet war ein gestürzter Wanderer im Hallgartner Wald. Im Wald angekommen wurde der Wanderer von den Jugendlichen Medizinisch versorgt und über das Spineboard aus dem Wald getragen und dort „dem Rettungsdienst übergeben“.
 
Nach der Ankunft im Gerätehaus wurde das Spineboard gereinigt und alles Materialien wieder auf dem Fahrzeug verladen. Nun kochten die Jugendlichen gemeinsam das Abendessen und hatten danach etwas Freizeit. Gegen 21:00 wurde die Jugendfeuerwehr zu einem Gasalarm in Oestrich alarmiert. Hierzu kam auch das LF 8 mit der Oestricher Jugendfeuerwehr. Im Lauf der Nacht wurden die Kinder zu einem Gebäudebrand alarmiert.
 
Viel Schlaf hatten die Jugendlichen nicht, als morgens um 5 schon wieder der Alarm ging. Mit den Jugendfeuerwehren aus Winkel und Oestrich ging es zur Grundschule Hallgarten. Dort mussten mehrer Personen aus dem verqualmten Gebäude gerettet und ein Löschangriff vorgenommen werden. Anschließend wurde gemeinsam mit den anderen Jugendfeuerwehren im Gerätehaus gefrühstückt.
 
Nachdem wieder alles aufgeräumt war, stand Dienstsport auf dem Programm. Soweit kam es allerdings nicht, da schon wieder der Alarm auslöste. Nun ging es auf den Rebhang zu einem kleinen Waldbrand. Auch dieser Einsatz wurde von den Jugendlichen gemeistert.
Im Anschluss mussten die Schläuche gewaschen und wieder auf dem Fahrzeug verladen werden. Schon währendessen wurde der Grill angezündet. Nachdem alle gestärkten waren wurde das Gerätehaus aufgeräumt und gereinigt. Gegen 15 Uhr wurde dann der Dienstschluss verkündet. Die Jugendlichen waren alle vom diesjährigen BF Tag begeistert und waren sich einig das es nächstes Jahr wieder einen BF Tag geben muss.
 
Vielen Dank an die Grundschule Hallgarten die uns ihr Gebäude als Übungsobjekt für den gemeinsamen Einsatz mit den anderen Jugendfeuerwehr zur Verfügung stellte. Außerdem auch ein Dankschön an die Jugendwarte und Betreuer, welche die Einsatzvorbereitung und Betreuung der Jugendlichen übernahm.