Dämmplatten brennen auf Ladefläche vom LKW

Die Feuerwehren Oestrich, Mittelheim und Winkel wurden am Mittwochnachmittag um 15.15 Uhr zu einem LKW-Brand in Oestrich in der Rheingaustraße alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde bereits auf der Anfahrt zusätzlich die Feuerwehr Hallgarten und das Tanklöschfahrzeug der Firma Koepp nachalarmiert. Dort hatte ein LKW mit Anhänger der Dämmplatten und Dachziegel geladen hatte auf der Ladefläche angefangen zu brennen. Der Fahrer hatte das Feuer selbst im Rückspiegel bemerkt und fuhr rechts an den Straßenrand Die Feuerwehr konnte schnell „Feuer unter Kontrolle“ vermelden, da das Fahrzeug selbst noch nicht in Brand geraten war und man schnell mittels eines Radladers die brennenden Dämmplatten von der Ladefläche geholt hat. Durch die schnelle Brandbekämpfung konnte ein größerer Schaden am Fahrzeug verhindert werden. Während des Einsatzes war die Umleitungsstrecke an der EBS Ausfahrt Richtung Oestricher Kreisel eine gute Dreiviertelstunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehren aus Oestrich-Winkel waren mit 35 Einsatzkräften im Einsatz. Weiterhin waren ein Rettungswagen sowie die Polizei vor Ort.

Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 24.08.2016
Fotos: Feuerwehr Oestrich-Winkel