Kaminbrand in Oestrich

Heute Morgen um ca. 07:45 Uhr wurden wir zu einem Kaminbrand nach Oestrich alarmiert. Zusammen mit der Feuerwehr Oestrich wurde der Kamin entlüftet und der Schornstein gekehrt, bis der zuständige Schornsteinfeger eintraf und die weiteren Arbeiten übernahm. So konnte die Entstehung eines richtigen Brandes verhindert werden und die Bewohner des Hauses kamen mit dem Schrecken davon. Im Einsatz waren insgesamt ca. 20 Kräfte der Feuerwehr.

Pressesprecher Ingo Platz weißt darauf hin, dass die Ursachen für einen Kaminbrand vielfältig sein können. Als Beispiel führt er ein Vogelnest an, dass den Abzug des Kamins verhindern könne. Um Kaminbrände zu vermeiden, ist eine regelmäßige Reinigung durch den Schornsteinfeger unumgänglich.

Neben der Feuerwehr war auch ein Rettungswagen im Einsatz, der aber glücklicherweise nicht gebraucht wurde.