Tag der offenen Tür 2016

Unser Tag der offenen Tür am Samstag den 02.07. und Sonntag den 03.07. war ein voller Erfolg! Bis auf einen kleinen Schauer am Sonntag war es durchweg trocken und meist auch sonnig, so dass bei gutem Wetter Speiß, Trank und Musik genossen werden konnten. Highlights waren die Lorcher Schlossbermusikanten und das Public Viewing am Samstag, sowie das Frühschoppen mit Sven Lillig und das Platzkonzert der Stadtkapelle Oestrich-Winkel am Sonntag.

Die Lorcher SchlossbergmusikantenLos ging es Samstagabend mit den Lorcher Schlossbergmusikanten. Zünftige Musik und leckere Getränke sorgten schnell für gute Stimmung. Frisch Gegrilltes aus unserem Bratwurststand sorgte für satte Bäuche. Ein Highlight war natürlich die Liveübertragung des Fußballspiels auf großer Leinwand in unserem, zur Public-Viewing-Arena umfunktionierten, Schulungsraum. Beim nervenaufreibenden Elfmeterschießen kochte hier die Stimmung! Der Schulungsraum war randvoll besetzt. Geschickt ließen auch die Schlossbergmusikanten die Ereignisse des Fußballspiels in ihr Programm einfließen. So spielten Sie unter anderem die Nationalhymne, als diese in Bordeaux von unserer Elf gesungen wurde. Nach dem Spiel ging die Feier noch weit bis nach Mitternacht.

Die Geehrten und Beförderten mit Bürgermeister Heil und Stadtbrandinspektor RingelAm Sonntag ging es ab 10 Uhr weiter mit dem Frühschoppen mit Sven Lillig. Um 12 Uhr wurden dann Ehrungen und Beförderungen vorgenommen. Befördert wurden Martina Sterzel (Feuerwehrfrau), Torsten Sterzel (Hauptfeuerwehrmann), Jan Semmler (Hauptfeuerwehrmann) und Jochen Kreis (Löschmeister). Sarah Kreis wurde für ihr langjähriges Engagement für die Kreisjugendfeuerwehr Rheingau mit der Floriansmedaille in Bronze geehrt.

Aber nicht nur die aktive Tätigkeit ist wichtig, sondern auch die Förderung durch die Vereinsmitglieder. Für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden Steffen Patzelt, Christian Ringel, Katharina Lang, Frank Edinger (je 25 Jahre) und Michael Grundel, Hans-Jürgen Semmler, Stefan Russler, Karl-Heinz Lutz (je 40 Jahre), sowie Karl Röser (50 Jahre) mit einer Urkunde geehrt.

Allen Beförderten und Geehrten auf diesem Wege nochmals herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das Engagement!

Früh übt sich! Kind bei einer LöschübungNach diesem offiziellen Programmpunkt ging es weiter mit einem Kinderprogramm durch die Jugendfeuerwehr. Hier konnte sich an der Kübelspritze ausprobiert werden oder auf der Hüpfburg getobt werden. Garantiert nass wurde es beim Strahlrohr-Fußball! Hier mussten zwei Kontrahenten den Fußball mittels D-Strahlrohr in das gegnerische Tor befördern. Außerdem standen natürlich wieder die beliebten Rundfahrten mit unseren Einsatzfahrzeugen auf dem Programm.

Ein Blick in die HalleWährend die Kinder abgelenkt waren, konnten die Eltern den gewonnen Freiraum dazu nutzen, um sich am reich gedeckten Kuchenbuffet einzudecken und einfach mal in Ruhe zu schlemmen.

Am Nachmittag wurde es nochmal richtig voll. Die Stadtkapelle Oestrich-Winkel gab in bemerkenswert starker Besetzung ein Platzkonzert aller feinster Güte. Bis in die späten Abendstunden ließ man dann das gelungene Fest ausklingen.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr und bedanken uns bei allen Gästen und Helfern für einen tollen Tag der offenen Tür der Feuerwehr Hallgarten 2016!