Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Wir wurden am 26.01. zusammen mit der Wehr aus Mittelheim zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Hochwasserumleitung alarmiert. Die Person wurde mittels Crashrettung befreit, um sie schnellstmöglich dem Rettungsdienst übergeben zu können.

Nachfolgend die offizielle Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 27.01.2018:

Am Freitagabend nach 18 Uhr kam es auf der Hochwasser-Umleitungsstrecke in Fahrtrichtung Rüdesheim zu einem Verkehrsunfall in den Weinbergen Höhe Mittelheim. Eine 46-jährige Frau ist vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls von der Umleitungsstrecke abgekommen und im Weinberg zum Stehen gekommen. Die direkt dahinterfahrenden Autofahrer haben sofort den Notruf abgesetzt, da die Person im Fahrzeug eingeschlossen und nicht mehr ansprechbar und bewusstlos war. Von der Leitstelle in Bad Schwalbach wurden die Feuerwehren Hallgarten und Mittelheim sowie der Rettungsdienst alarmiert. Bereits nach 6 Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort und haben nach Rücksprache mit dem Notarzt eine Crashrettung vorgenommen und die bewusstlose Frau über die hintere Tür auf der Fahrerseite herausgezogen. So konnte sofort mit der Reanimierung durch den Rettungsdienst begonnen werden. Die Umleitungsstrecke war für knapp 30 Minuten an der Unfallstelle nicht passierbar. Neben der Feuerwehr mit 23 Einsatzkräften war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Streifenwagen der Polizei vor Ort.

VU auf Umleitungsstrecke in Weinbergen