Wohnungsbrand

Am Freitagmittag wurden die Feuerwehren Oestrich und Hallgarten sowie der Einsatzleitwagen der Stadt Oestrich-Winkel zu einem Wohnungsbrand in die Beinerstrasse alarmiert. Aufmerksame Nachbarn hatten den piepsenden Rauchmelder gehört und die Feuerwehr gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war von außen erkennbar, dass ein großer Teil der Erdgeschosswohnung bereits völlig verraucht war. Da die Wohnung von innen nicht geöffnet wurde und kein Nachbar so schnell einen Schlüssel parat hatte, wurde die Tür von der Feuerwehr geöffnet. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz entdeckte in der Küche auf dem Herd angebranntes Kochgut. Der Kochtopf wurde nach draußen getragen und anschließend wurde die Wohnung durch die Feuerwehr belüftet und rauchfrei gemacht. Insgesamt waren über 20 Feuerwehrleute sowie ein Rettungswagen und eine Polizeistreife vor Ort.